SiebdruckHANDwerk I + II

 

Der Workshop im Art Collectiv Plauen begann pünktlich 9:00. Nach einer schnellen Begrüßung ging es gleich zur Sache: Das Wichtigste zur Motiverstellung wurde noch erläutert, um einen fehlerfreien Übertrag auf das Drucksieb zu gewährleisten und schon konnten die Teilnehmer beginnen, ihre Druckbilder zu erstellen. Einige von ihnen setzten die gezeigte Übung direkt um, andere benötigten wiederum eine persönliche Anleitung. So war es möglich, dass schon 12 Uhr am Mittag die ersten Motive gedruckt werden konnten, während andere noch am Übertrag arbeiteten.

Durch die unterschiedlichen Arbeitsgeschwindigkeiten der verschiedenen Teilnehmer entstand eine gut ineinandergreifende Arbeitsatmosphäre. Die Teilnehmer schauten sich die Arbeitsschritte voneinander ab, halfen einander oder besprachen mit der Workshopleitung die nächste arbeitstechnische Vorgehensweise. In diesem Workflow entstanden so am frühen Nachmittag schon die ersten Zweifarb-Drucke auf Papier, da unter der Anleitung der Raum für diese Experimente gegeben war. Andere wiederum begnügten sich damit, die mitgebrachten oder dafür angebotenen Textilien zu veredeln. So dünnte sich die Teilnehmerzahl gegen späten Nachmittag aus, es wurden die letzten Drucke in die Trocknung gelegt, die Motive von den Sieben wieder gelöscht oder die fertigen Arbeiten schon in die sozialen Netzwerke geladen.  Der äußerst gelungene Workshop endete um 19:30 Uhr nach dem gemeinsamen Aufräumen mit einer herzlichen Verabschiedung.

Vielen Dank an Miriam Zweck, die die fotografische Dokumentation übernahm. Dank gilt auch Anja Werner und Ines Falke sowie Olaf Thiel für die Kooperation und tatkräftige Unterstützung.

 

Auch sind nun die Fotos des Workshops der FOS-Gestaltung der e.O. plauen in unserer Galerie anzuschauen.

Wir wollen euch außerdem auf eine sehr gelungene Illustration hinweisen, die der Illumat am vergangenen Wochenende beim ComicPark in Erfurt ausgespuckt hat.Dort hatten wir kurzfristig einen Siebdruck-Stand und als unser Stand-Nachbar am Sonntag der Illustrationsautomat war, musste er natürlich gleich genutzt werden.

Zusätzlich gibt es auch bei ARTBEATZ ein Siebdruck-Clip zu sehen, den wir euch an dieser Stelle nicht vorenthalten wollen:

SiebdruckschweinKaninchen02

 

projekt doku_fotos_02